Presse

Veränderung in der Geschäftsleitung von LeasePlan Deutschland: Johan Friman verlässt LeasePlan zum 31.12.2016

Der Vorsitzende der Geschäftsleitung von LeasePlan Deutschland, Johan Friman, wird zum 31.12.2016 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen.

Johan Friman trat 1997 als Vorsitzender der Geschäftsleitung von LeasePlan Finnland in die Unternehmensgruppe ein. Seit 2006 bekleidete er die Position als Vorsitzender der Geschäftsleitung von LeasePlan Deutschland. Friman wird eine ähnliche Vorstandsposition außerhalb der LeasePlan Gruppe in seiner Heimat Finnland aufnehmen. Dazu Edwin de Jong, Geschäftsleitung Finanzen und IT von LeasePlan Deutschland: "Im Namen von LeasePlan Deutschland möchte ich mich bei Johan Friman für seine exzellente berufliche Leistung bedanken sowie für die vertrauensvolle und kollegiale Zusammenarbeit als Führungskraft und Kollege. Stellvertretend für das Unternehmen möchte ich ihm bereits an dieser Stelle das Allerbeste für seine persönliche und berufliche Zukunft wünschen."

Bis zum Jahresende wird Johan Friman seine derzeitige Position in voller Verantwortlichkeit ausüben. Ein Nachfolger steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest. Das Unternehmen wird in Kürze mit der Nachfolgersuche beginnen.

1.076 –  1.237 Zeichen
Abdruck honorarfrei 
Belegexemplar erbeten

Über LeasePlan

LeasePlan bietet eine umfassende Servicepalette für betriebliche Fuhrparks, vom Finanzleasing von Firmenfahrzeugen bis hin zum kompletten Fuhrparkmanagement inklusive Consultingleistungen.

LeasePlan - eine Tochter der niederländischen LeasePlan Corporation N. V. - ist eine markenneutrale und international operierende Firmengruppe mit Niederlassungen in 23 europäischen Staaten sowie in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Russland, Indien, Australien, Neuseeland und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Insgesamt hat LeasePlan rund 1,5 Millionen Fahrzeuge unter Vertrag und ist damit Weltmarktführer.

Die LeasePlan Deutschland GmbH wurde 1973 in Düsseldorf gegründet. In der Hauptverwaltung in Neuss sowie in den Niederlassungen in Neuss, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und München sowie in den Gebrauchtwagen Outlets in Neuss und Nürnberg sind 450 Mitarbeiter beschäftigt. Mitte 2016 wurden in Deutschland über 100.000 Pkw, Transporter und Nutzfahrzeuge betreut.