Presse

LeasePlan Deutschland unterstützt Alexander Bürkle bei der Transformation zum ökologischen Fuhrpark

Grüne Car Policy führt zu niedrigen Kraftstoffverbräuchen und Reifenverschleißwerten.

(v.l.n.r.) Passend zur neuen ökologischen Ausrichtung des Fuhrparks übergab Alexander Meder LeasePlan) einen Baum an den Fuhrparkmanager Rolf Winterhalter (Alexander Bürkle).

Neuss/Freiburg im Breisgau – Über eine wahrlich transformierende Zusammenarbeit freuen sich der Technologiedienstleister Alexander Bürkle und LeasePlan Deutschland. In diesem Jahr blicken beide Partner auf eine 20-jährige Kooperation im Bereich Fuhrparkmanagement zurück – nicht ohne Folgen. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Freiburg im Breisgau hatte sich gerade in den letzten Jahren entschieden, seinen Fuhrpark mit ökologischen Maßnahmen sukzessive zu transformieren. Rechtzeitig zum Jubiläum macht sich das Feintuning auch in zahlreichen Reportings positiv bemerkbar. Ob Fahrzeugbestellungen, Kraftstoffanalysen oder Reifenverschleißwerte – die Zeichen im Fuhrpark von Alexander Bürkle stehen auf Umwelteffizienz. "Als moderner Technologiedienstleister ist es für uns auch im Fuhrpark wichtig, mit positivem Beispiel voranzugehen. Darüber hinaus sind wir uns als einer der großen Arbeitgeber der Region mit über 115-jähriger Geschichte auch unserer ökologischen Verantwortung bewusst, die wir hier vor Ort haben", so Rolf  Winterhalter, Fuhrparkmanager bei Alexander Bürkle. Gunter Glück, Geschäftsleitung Vertrieb und Kundenbetreuung bei LeasePlan Deutschland, ergänzt: "Der Fuhrpark unseres geschätzten Geschäftspartners Alexander Bürkle ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass ökologische Maßnahmen messbare Erfolge generieren können, wenn sie konsequent umgesetzt werden. Und: dass man in einer 20-jähriger Zusammenarbeit in einem Fuhrpark viel bewegen kann."

 

Einführung einer CO2-basierten Car Policy

Dreh- und Angelpunkt war ein im Herbst 2013 von Winterhalter beauftragtes Fuhrpark Consulting Plus-Projekt mit dem Schwerpunkt Car Policy. "Im Laufe des Projekts war uns die Neuausrichtung sehr schnell klar. Wir haben uns für eine umweltorientierte Car Policy entschieden und das Umweltmanagement als oberste Zielrichtung avisiert. Unseren Referenzgruppen liegen nun CO2-Werte zu Grunde", erklärt Winterhalter. Im Zuge der ökologischen Neuausrichtung wurde die Definition der Fahrzeugauswahl verschärft und darüber hinaus eine CO2-basierte Bonus-Malus-Regelung eingeführt, die Fahrer zusätzlich zu einer ökologischen Fahrzeugauswahl motivieren soll. "Seitdem wir die neuen Referenzklassen eingeführt haben, stellen wir einen sukzessiven Downsizing-Trend in unserem Fuhrpark fest – so wie es von uns beabsichtigt war ", so Winterhalter.

 

Geringer Kraftstoffverbrauch und niedrige Reifenverschleißwerte

Bereits ein Jahr später ließ Winterhalter von seiner zuständigen Kundenbetreuung eine Kraftstoffanalyse durchführen – mit augenscheinlichem Ergebnis. "Der Fuhrpark von Alexander Bürkle hat einen vorbildlichen Kraftstoffverbrauch. Wir führen regelmäßig Benchmark-Analysen durch, damit wir unsere Kunden fundiert beraten können. Der Benchmark wird aus den aggregierten Daten unserer Gesamtflotte gebildet. Die Auswertung ergab, dass der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch des Kunden 15 Prozent unter dem Benchmark-Wert liegt. Bei einer Grundgesamtheit von rund 90.000 Verbrauchsprofilen können wir diese Aussage sehr fundiert treffen", analysiert Alexander Meder, Berater Flottenmanagement bei LeasePlan Deutschland. Ein ähnliches Bild ergab sich bei den Reifenverschleißwerten der Flotte, auch hier liegen die Werte 10 Prozent niedriger als im Gesamtvergleich.

"Diese Ergebnisse zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind", so Winterhalter. Zur positiven Kraftstoffbilanz tragen sicherlich auch die Erdgasfahrzeuge der Flotte bei, die derzeit im Poolbereich eingesetzt werden. Darüber hinaus unterstütze ihn ein monatliches Reportingsystem von LeasePlan, mit dem regelmäßig Zielwerte kontrolliert werden können. "So werden uns die Ausreißer rechtzeitig gemeldet und wir können Maßnahmen ergreifen", führt Winterhalter aus.

Die Transformation zum ökologischen Fuhrpark ist für Alexander Bürkle jedoch noch längst nicht abgeschlossen. "Unter dem Leitspruch: Status wahren, trotzdem sparen, werden in Zukunft Anreize geschaffen, um zusätzliche Mobilität aus nicht ausgeschöpften Referenzraten anbieten zu können", blickt Winterhalter in die Zukunft seines ökologischen Fuhrparks.

3.758 –  4.290 Zeichen
Abdruck honorarfrei
Belegexemplar erbeten

Über LeasePlan

LeasePlan bietet eine umfassende Servicepalette für betriebliche Fuhrparks, vom Finanzleasing von Firmenfahrzeugen bis hin zum kompletten Fuhrparkmanagement inklusive Consultingleistungen.

LeasePlan - eine Tochter der niederländischen LeasePlan Corporation N. V. - ist eine markenneutrale und international operierende Firmengruppe mit Niederlassungen in 23 europäischen Staaten sowie in den USA, Kanada, Mexiko, Brasilien,  Russland, Indien, Australien, Neuseeland und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Insgesamt hat LeasePlan rund 1,5 Millionen Fahrzeuge unter Vertrag und ist damit Weltmarktführer.

Die LeasePlan Deutschland GmbH wurde 1973 in Düsseldorf gegründet. In der Hauptverwaltung in Neuss sowie in den Niederlassungen in Neuss, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und München sowie in den Gebrauchtwagen Outlets in Neuss und Nürnberg sind knapp 380 Mitarbeiter beschäftigt. Mitte 2015 wurden in Deutschland rund 92.200 Pkw, Transporter und Nutzfahrzeuge betreut.