Maintenance alert

Wartungshinweis:

Aufgrund von Wartungsarbeiten sind unsere e-Tools am 28.2. von 14 bis ca. 20 Uhr nicht erreichbar.

Fahrzeug zum Vertragsende zurückgeben

Wenn Ihr Leasingvertrag endet und Sie Ihr Fahrzeug zurückgeben möchten, stimmen Sie sich bitte im Vorfeld mit Ihrer Fuhrparkleitung ab.

Was Sie bei der Fahrzeugrückgabe beachten sollten:

  • Die Einplanung des Abholtermins und die Terminabsprache erfolgen telefonisch unmittelbar vor oder am von Ihrer Fuhrparkleitung benannten Rückgabedatum. Eine vorherige Terminabsprache ist aus logistischen Gründen nicht möglich.
  • Bitte übergeben Sie Ihr Fahrzeug innen und außen gereinigt.
  • Der Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil 1 (ZB1) wird zwingend zur Abmeldung benötigt. Bei Nichtvorhandensein informieren Sie uns deshalb bitte vorab:
    Abteilung Gebrauchtwagen-Logistik
    Telefon: +49 211 58640 705
    E-Mail: gwlogistik.de@leaseplan.com
  • Folgende Gegenstände sind zurückzugeben:
    • alle Fahrzeugschlüssel inklusive Zweit- und Drittschlüssel
    • Alle Radsätze (Sommer/Winter), sofern im Leasingvertrag enthalten
    • Fernbedienungen, auch für Standheizung
    • Trennnetz
    • Laderaumabdeckung
    • Ladekabel
    • Navigations-CD/-DVD/-SD
  • Deponieren Sie das aktualisierte Serviceheft, die Bedienungsanleitungen und die ZB 1 am Tag der Abholung bitte gut sichtbar auf dem Beifahrersitz.
  • Die Entfernung von Radio- und Telefonantennen ist nicht gestattet.
  • Bitte lagern Sie zusätzliche Reifen (inkl. Felgen) nicht ohne Verpackung auf der Rücksitzbank und klappen Sie diese nach Möglichkeit um. Lagern Sie die Reifen bitte immer nur in einer ordnungsgemäßen Verpackung oder auf einer Unterlage. Dadurch vermeiden Sie Folgekosten durch reifenbedingte Innenraumschäden an Sitzen und Innenverkleidung. Winterreifen mit Felgen müssen zurückgegeben werden, wenn diese im Leasingvertrag enthalten sind.
  • Deaktivieren Sie unwiderruflich vor Rückgabe des Fahrzeugs von Ihnen genutzte private Fahrzeug-Apps des Herstellers.
  • Der Tankinhalt des Fahrzeugs muss bei Rückgabe noch für mindestens 100 km ausreichen.
  • Tankkarten übergeben Sie bitte nicht dem Abholer. Vor Fahrzeugrückgabe entwerten Sie die Karte/n durch Einschnitte in den Magnetstreifen und vernichten diese.
  • Wir haften nicht für im Fahrzeug befindliche private Gegenstände. Bitte entnehmen Sie diese dem Fahrzeug vor Abholung.
  • Stellen Sie sicher, dass bei Abholung keine Teile fehlen. Fehlende Teile müssen wir Ihnen in Rechnung stellen. Nachträglich zugesendete fehlende Teile können wir aus logistischen Gründen leider nicht akzeptieren.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

LeasePlan Deutschland GmbH
Gebrauchtwagen-Logistik
Telefon: +49 211 58640 705
E-Mail: gwlogistik.de@leaseplan.com

Informationen zur Fahrzeugrückgabe zum Herunterladen

Damit die Rückgabe Ihres Fahrzeugs reibungslos verläuft, haben wir diese Informationen für Sie auch zum Herunterladen bereitgestellt.

Informationen zur Fahrzeugrückgabe (pdf)

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Fahrzeugrückgabe:

Wann endet mein Leasingvertrag und kann er verlängert werden?

Das vereinbarte Ende Ihres Leasingvertrages erfahren Sie von Ihrer Fuhrparkleitung oder - falls mit Ihrem Arbeitgeber Fahrerdirektkommunikation vereinbart wurde - von Ihrer zuständigen LeasePlan Kundenbetreuung. Wünschen Sie eine Verlängerung Ihres Leasingvertrags, sprechen Sie bitte ebenfalls Ihre Fuhrparkleitung an.

Wird der Zustand meines Leasingfahrzeugs bei der Rückgabe bewertet?

Gemeinsam mit unserem Transporteur nehmen Sie oder ein von Ihnen/Ihrer Fuhrparkleitung beauftragter Bevollmächtigter das Fahrzeug in Augenschein. Das dabei erstellte Rückgabeprotokoll sollte von beiden Parteien unterschrieben werden. Das Fahrzeug wird danach von unserem Transporteur zu einem Logistikplatz verbracht. Dort findet die eingehende Begutachtung durch einen unabhängigen Sachverständigen statt.

Nach welchen Kriterien wird der Zustand meines Leasingfahrzeugs vor dem Verkauf bewertet?

Vor dem Verkauf Ihres Fahrzeugs findet die Bewertung durch einen unabhängigen Gutachter statt. Die Bewertung nicht laufleistungs- oder laufzeitanaloger Schäden am Fahrzeug erfolgt nach den Kriterien des "Fair Wear & Tear", einem vom TÜV Nord Cert GmbH zertifizierten internationalen Standard.

Hier können Sie unsere Leitfäden für unseren "Fair Wear & Tear"-Standard herunterladen:

Richtlinien Pkw (pdf)

Richtlinien Transporter (pdf)